Trautes Heim, Glück allein

Barfuss macht Spass.

Trautes Heim, Glück allein

Trautes Heim, Glück allein sollte man spätestens jetzt berücksichtigen.

Wer barfuss draussen unterwegs ist, wird wegen dem Barfussgehen keine Ansteckung durch das Corona-Virus riskieren. Allerdings ist die Gefahr einer Ansteckung durch die Tröpfcheninfektion deutlich grösser geworden. Daher ruft auch barfussschweiz dazu auf, wenn immer möglich Zuhause zu bleiben und sich Zuhause mit spannenden Dingen zu beschäftigen.

Der Sommer wird kommen

Freuen wir uns auf hoffentlich baldige, virenfreiere Zeiten, damit wir einen schönen Sommer geniessen dürfen. Bleibt Gesund, helft euren Familien und unterstützt die Alten in eurem Block und Quartier. Barfüsser sind hilfsbereite und gute Menschen. Jetzt können wir dies einmal mehr zeigen.

Und wenn Du nichts zu tun hast – geniesse doch mal wieder einen Podcast von barfussschweiz.ch oder schreibe netterweise einen Artikel für diesen Blog. Erzähle über Deine Erfahrungen zum Thema Barfussgehen oder schildere mir Deine Eindrücke zur aktuellen Krise. Sende Dein Material per Mail.

 

Kusi

Barfuss sein ist für mich eine lieb gewonnene Freiheit. Schuhe gehören für mich aber auch zum Leben. Beruflich geht es nicht ohne. In meiner freien zeit bin ich aber meistens barfuss unterwegs. Und ja - auf dieser Homepage gibt es keine echten und unechten Barfussläufer. Mir ist wichtig das man es einfach tut so oft man kann. Wie man es macht, ist absolut nebensächlich. Ich wünsche Euch allen ganz viele Barfusszeiten. Und denkt daran - was andere dazu sagen interessiert Euch nicht. Ihr macht es für Euch. Und dann stimmt es.