Barfuss macht Spass.

Wir wissen es alle. Barfussgehen ist extrem gesund. Das häufige Anziehen von Schuhen und/oder Socken ist nicht wirklich gesund.

Darum sollte man den Alltag so oft wie möglich barfuss gestalten. Zum Beispiel morgens die Zeitung holen gehen…

Ein paar Dehnungsübungen einlegen (auch wenn es schwer fällt)…

Oder zu zweit ein hundskommunes Bad nehmen…

Gemeinsame Trainingseinheiten für die Stärkung der Füsse sind empfehlenswert…

Barfussgehen macht auch die Zehen beweglicher. Unbedingt nachmachen…

Mit etwas Training sieht es dann so aus… ähm bei mir vermutlich nicht…

Das ist eher mein Style…

Auch im Winter kann man problemlos barfuss gehen. Bei den Anfängern sieht es dann so aus:

Die Profis sind da schon etwas geübter:

Hier kann man sich wirklich was abschauen.

Barfuss Autofahren wäre übrigens auch erlaubt. Nicht nur als Beifahrer…

Im Sommer lässt sich natürlich ebenfalls gut Barfuss gehen…

Auch in den Ferien, wenn es denn unbedingt sein muss…

Barfuss passt auch bei Kunstveranstaltungen immer gut…

und auch beim Musik machen…

Habe ich schon gesagt das Schuhe gefährlich sind?

Zum Motorradfahren würde ich aber dennoch gute Schuhe anziehen…

Beim tanzen ist es ein Muss, barfuss zu sein…

Und hier nochmals solch komische Anfänger ohne Hornhaut…

Also Leute, barfuss geht immer…

und überall!

Darum ein gutes, neues Jahr.

Bleibt gesund! Ihr wisst was zu tun ist!