Teilen
Barfuss macht gute Laune

Auf vier oder sieben Kilometern Strecke kann auf dem Barfuss- und Panoramaweg am Nollen nicht nur die Aussicht auf den Alpstein oder den Bodensee genossen werden, via Fusssohlen wird man zudem von ganz neuen Sinneseindrücken überrascht.

Barfuss über verschiedene Materialien Klangröhren im Wald

Während ca. 4 Jahren hat der Waldverein das Projekt ausgebrütet und schrittweise umgesetzt. Dabei war es zwingend, dass sich die Arbeitsgruppe immer wieder mit Waldbesitzern kurz schloss und über die Pläne an Gemeindeversammlungen informierte.

Ein weiterer Pfeiler zum Erfolg des ganzen Projektes waren die Gönner, ohne die es gar nicht möglich gewesen wäre, die Idee umzusetzen. Wenn man bedenkt, dass nur schon alleine die Grillstelle „Molli“ mit Materialkosten von ca. 10’000.- zu Buche schlug, kann man sich vorstellen, was die Erstellung des gesamten Weges gekostet hat.

Download Flyer: BarfusswegWuppenau

Meine Bewertung für die Barfusswege Wuppenau
8.4 Bewertung
Barfussfeeling9
Abwechslung8.5
Unterhalt7.5
Kindergerecht8.5
Lust auf mehr8.5
Fazit
Schöne Barfusswege. Zwei Möglichkeiten stehen zur Auswahl. Ideal für Anfänger. Es wird einem nicht langweilig. In Kombination mit einem Grillplausch ein schöner Erlebnistag für Kinder.